Mein Leben und ich
Samstag, 7. Dezember 2019
Spannung und Treffen B166
Ich merke gerade, ich bin seit fast 1000 Tagen hier auf der Seite. Kaum zu glauben, wie lange das nun her ist. Damals war ich in der achten Klasse, jetzt bin ich in der elften Klasse. Die ersten Beiträge waren auch irgendwie...einzigartig. Damals war ich auch noch ziemlich aktiv und habe so gut wie jeden Tag etwas geschrieben, heute schreibe ich immer genau dann einen Beitrag, wenn ich denke, ich habe Zeit und etwas zu erzählen.

In letzter Zeit ist einiges passiert. Ich war lange am Überlegen, manchmal hatte ich das Gefühl, die Schule wäre nichts für mich. Der Stoff ist zwar in Ordnung, wenn ich aber in Kunst versuche mein Bestes zu geben, ist es am Ende nicht das Beste. Man sollte zwar nicht mit anderen sich vergleichen, wenn ich mir aber ihre Zeichnungen ansehe, ist es voll gut. Meins sieht meistens aus wie ein Gekritzel. ich kann es aber manchmal auch nicht erklären, in der Schule sind die Zeichnungen so na ja, aber wenn ich so für mich zeichne zu Hause, sind die hingegen gut. Ich kann das echt nicht erklären. Ich will mich aber nicht noch beschweren, das wird sonst langsam eher langweilig und nervig. In der Klasse ist zwar alles nach wie vor gleich, ich rede immer noch wenig und es gibt einiges zu tun, aber nach Ewigkeiten ist meine BFF wieder da. Nicht nur das; sie ist sogar an der Schule nebenan. Letzen Donnerstag sind wir herumgelaufen und haben uns unterhalten. War echt ganz witzig. :3 Wenigstens mal wieder eine Person, mit der ich auskomme. Als ich meinem Klassenkamerad sie vorgestellt habe, hat er sie gar nicht wiedererkannt. Na ja, aber von der Grundschule bis heute ist schon eine Zeit vergangen.

Letztens in Geschichte ist auch etwas Interessantes vorgefallen. Ein Klassenkamerad von mir hat einfach nur ein Riegel gegessen während dem Unterricht. Die Lehrerin fragte ihn dann ernst: Isst du gerade einen Riegel?
Erst dachten alle, das wäre nichts Schlimmes, dann meinte sie aber, dass man nichts im Unterricht essen darf und sie hat ihm dann gesagt, wie unhöflich das ist. wir waren zwar alle irritiert und es war nachvollziehbar, aber es war trotzdem ein komischer Moment. Seitdem wenn wir was essen, sagt dann mein Klassenkamerad immer : Du isst was im Unterricht? Darfst du das?
Ich sehe schon, das wird noch zum Meme.

Das war's wieder von mir. Also bis dann und Ciao. (Und schönes Wochenende)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 11. November 2019
Der Abschied eines Freundes B165
So, endlich habe ich mal wieder Zeit für einen Beitrag. In der Zwischenzeit ist einiges passiert, aber eher kleinere Dinge. Vorletzte Woche hatte ich Herbstferien, da ist aber nichts Spannendes passiert.

Letzte und diese Woche hingegen ist schon mehr passiert. Vor allem am Wochenende. Ich erzählte ja mal vor einiger Zeit was von einer Person namens Keylen. Mit ihm und ein paar andere Leute habe ich ab und zu nachts immer geredet. Als die Ferien begannen, habe ich mir ein Spiel gekauft, das er auch besaß. Obwohl er es früher hatte, habe ich es früher durchgespielt. Nachdem er es durchgespielt hat, meinte er aber, dass es irgendwie zu schnell ging. Im machte das Spiel zwar Spaß, aber irgendwas fehlte laut seiner Meinung. Und in letzter Zeit hatte er dieses Problem gehabt mit Videospielen. Ich war erstmal verwirrt, denn mit ihm konnte ich immer mit ihm über Videospiele und allgemein über alles Mögliche reden. Er hat mich irgendwie verstanden. Dank ihm konnte ich auch noch mit Anderen reden. Jedenfalls letztens kündigte er an, er möchte für eine Zeit lang seine Ruhe haben mit allem. Er kann vorerst leider nicht mehr reden und er entfernte die Videospiele und brauchte Zeit für sich. Also ich kann das zwar nachvollziehen, wenn er mehr Zeit für sich brauchte, aber mit so einem Abgang habe ich auch nicht gerechnet. Darum ging es sozusagen letzte Woche. Wir wollten noch einen letzten Abend veranstalten, an dem wir gemeinsam was zocken. Das haben wir dann auch und es war ein echt toller Abend. Gemeinsam mit Simon, Keylen und ein weiterer Kumpel haben wir zusammen gezockt. Es war auf jeden Fall ziemlich witzig. Am Samstagabend wollte er sich verabschieden, doch das lief dann anders ab als erwartet. Später kam nämlich noch Snake dazu, das ist ein weiterer Kumpel von mir. Um ihn zu erklären, er ist einer, er möchte niemanden mit seinen Worten verletzen und will immer nett sein und möchte jedem helfen. So einen Kumpel könnte man immer gebrauchen. Jedenfalls kam er gegen Abend noch dazu und gemeinsam haben wir lange gelabert. Simon ist irgendwann schlafen gegangen, weil es dann spät wurde. Snake und Keylen haben die ganze Zeit miteinander diskutiert. es ging um die Frage, ob ein künstliches Wesen mal ein Bewusstsein entwickeln kann. Dabei entstand eine lange Diskussion. Also am Samstagabend darüber zu diskutieren, ist auch etwas außergewöhnlich. Gegen 3 Uhr wurde aber auch ich müde. Wäre ich noch dageblieben, wäre ich eingeschlafen und hätte nichts mehr realisiert. Außerdem ist es Simons Job einschlafen, wenn mit mit ihm redet. Ich wollte zwar unbedingt endlich schlafen, aber irgendwie auch nicht. Ursprünglich wollten wir ja uns von Keylen verabschieden, da er für eine unbestimmte Zeit weg sein wird. Ich glaube, selbst er merkte , dass ich etwas zwiegespalten war, er wollte dann den Abschied auf den nächsten Tag verschieben. Ich ließ dann die Beiden alleine im Voice und legte mich hin.
Am nächsten Morgen jedenfalls wachte ich so kurz vor 12 Uhr auf. Ich sah dann, dass Snake und Keylen scheinbar bis 6 Uhr morgens geredet haben. Ich war schon etwas überrascht deswegen. Gegen Mittag gesellte sich Keylen zu Simon und mir. Denn Simon redet so gut wie immer mit mir im Voice. Gegen 17 Uhr wollte Keylen sich dann verabschieden. Davor haben wir immer die Zeit geschindet und Sachen gelabert. Und wir schwelgten leicht in Erinnerung. Als wir damals bis spät in die Nacht immer geredet haben oder ich zum ersten Mal eins seiner Lieblingsspiele gespielt habe und ich es auch feierte. Es ist einfach so viel passiert. Ich habe ihm noch ein Bild erstellt, auf dem ein Meme drauf war. Wenigstens war es noch ein heroischer Abschied. Es ist zwar schade, aber es geht weiter. Mit Keylen kann ich aber bestimmt mal wieder schreiben. Fragt sich nur wann. Der Abschied eines Freundes ist schwerer als man glaubt.

Da es langsam spät wird, beende ich hier mal meinen Beitrag. Demnächst kommt aber noch mehr. Ist nur eine Story von allem. Also bis dann, Ciao.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 21. Oktober 2019
Müdigkeit B164
Endlich melde ich mich mal wieder, nachdem ich in den letzten Wochen immer wieder müde war. Immer als ich nach Hause kam, war ich von der Schule immer total erschöpft. Das war sonst nie so. Ich muss mich erstmal wieder daran gewöhnen, so früh schon aufzustehen und in der Schule zu sein. Früher bin ich zwar auch ca. um die Uhrzeit in der Schule angekommen, also gegen 7:15 Uhr, aber da hatte ich noch 45 Minuten Zeit bis der Unterricht begann. In letzter Zeit fällt es mir auch schwer, aufzustehen. Ich schlafe fast immer ein und muss extra einen Wecker stellen, der 5-10 Minuten später wieder klingelt.

Ich wollte endlich mal wieder einen Beitrag verfassen, auch wenn er dieses Mal nicht so lange wird, denn in den letzten Wochen ist auch nichts Spannendes passiert. Ich war nur mit Simon auf Marcels Geburtstagsparty und habe weitere Sachen gemacht dort. In der Schule hat uns der Mathelehrer gefragt, was die Hauptstadt von Australien und Brasilien sei, nur ich habe das gewusst, was mich etwas überrascht hat. Sonst melde ich mich eigentlich nie wirklich im Unterricht bisher. Bisher verhalte ich mich eher im Hintergrund.

Das war zwar ein kurzer Beitrag, aber ich habe auch nicht so viel zeit. Also bis dann, Ciao.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Online seit 1001 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2019.12.07, 15:19
status
Menu
Suche
 
Kalender
Dezember 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Spannung und Treffen...
Ich merke gerade, ich bin seit fast 1000 Tagen hier...
by jessie.blog (2019.12.07, 15:19)
Der Abschied eines Freundes...
So, endlich habe ich mal wieder Zeit für einen...
by jessie.blog (2019.11.11, 21:58)
Müdigkeit B164
Endlich melde ich mich mal wieder, nachdem ich in den...
by jessie.blog (2019.10.21, 19:18)
Busfahren und Gruppenarbeit....
So, endlich habe ich mal wieder Zeit einen Beitrag...
by jessie.blog (2019.10.01, 13:19)
Von überteuerte...
Dieses Mal ist der Titel wirklich sehr lang, aber waren...
by jessie.blog (2019.09.22, 14:19)

xml version of this page

made with antville